Die gute alte Fernsprechtechnik:   Nebestellenanl.

TE 1/5/-68


Hersteller:        VEB Meßapparatewerk Schlotheim

Baujahr/Nr.:     1986 / 6555

Angaben:          Zeichnungsnummer: 2671.004-0002

                         Netzspannung: 220 V / 50 Hz (auch: 127 V/50 Hz und 110 V / 50 Hz)

                         Betriebsspannung:  -24V=, -12 V=, +12 V=, Rufspannung 68 V / 50 Hz

                         alle Hörtöne: 425 Hz


Bemerkung:     Vollautomatische Anlage mit teilelektronischen Baugruppen.

                         TE – teilelektronisch

                         1 – Amtsverbindungssatz

                         5 – 5 Nebenstellenanlage  

                         1 – Innenverbindungssatz

                         68 – Entwicklungsjahr 1968

                         Die Zählweise der Kontaktleisten beginnt unten mit 1 und B16 (mittlere Kontaktleiste unten)                          beginnt oben mit 1.

                         Die Stromlaufpläne sind nach Funktionen zusammengefasst und nicht wie üblich nach                           Baugruppen.

Quelle:             Nebenstellenanlagen, transpress, Berlin 1983, 5. Auflage

                         Beschreibung, Stromlaufpläne,  Lage der Baugruppen, Anhang zu den Sp